Wir bieten Lösungen

Lassen Sie sich von unseren Produktexperten für Arbeit & Sicherheit bei Kerbl Deutschland kostenlos beraten:


Anja Schmid

+49 8086 933-547

Anja.Schmid@kerbl.com

Schützen Sie Ihre Hände!

Die Hand besteht aus 26 Knochen, vier Hauptnerven, zehn Muskeln und zwölf Hauptblutgefäßen. Entsprechend vielseitig und praktisch unbegrenzt sind auch ihre Einsatzmöglichkeiten: Halten, Ziehen, Greifen, Drehen, Fühlen, ....

In Deutschland wurden 2016 876.576 Arbeitsunfälle gemeldet, in knapp 40% davon waren die Hände betroffen (Quelle: Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung). Traurige Spitzenreiter sind dabei die Branchen „Bau“ sowie „Agrar“.

Handschuhe sind Persönliche Schutzausrüstung (PSA) und fallen unter die EU-Verordnung 2016/425, welche in allen EU-Staaten unmittelbar gilt. PSA wird in drei Kategorien eingeteilt, anhand derer der Anwender die Auswahl für seinen Einsatzzweck vornehmen kann.
Bild zeigt die Knochen einer Hand

Einsatzbereiche werden durch Erklärungsbilder verdeutlicht:
Übersicht Erklärbilder für die Einsatzbereiche von Arbeits- und Sicherheitshandschuhen
Einheitliches Erscheinungsbild durch hochwertige SB-Hänger!
Bild SB-Hänger für Arbeitshandschuhe

PSA-Kategorien:

KAT I
Geringe Risiken, keine Baumusterprüfung erforderlich. Der Handschuh entspricht den allgemeinen Anforderungen der EU-Verordnung 2016/425 und muss grundlegende Anforderungen erfüllen (EN ISO 21420).

KAT II
Mittlere, mechanische Risiken, eine Baumusterprüfung nach EN388 ist erforderlich.

KAT III

Irreversible oder tödliche Risiken, Baumusterprüfung und Qualitätsüberwachung durch notifizierte Prüfstelle erforderlich.