Webinar Fragen & Antworten


 

Fragen & Antworten zur Harmonix® Rodent Paste

Ist das neue Produkt Harmonix® Rodent Paste auch vom §9 erfasst?

Ja, da die Zulassung auf professionelle Anwendung (Personen mit Sachkunde) lautet.

Was sind Sekundärvergiftungen und gibt es solche auch bei der Anwendung von Harmonix® Rodent Paste?

Als Sekundärvergiftung bezeichnet man die Aufnahme einer schädlichen Dosis des rodentiziden Wirkstoffs durch Nichtzieltiere (unter anderem Hunde, Katzen, Eulen, Greifvögel oder Iltisse), wenn diese vergiftete Nager fressen. Dieses Risiko besteht auch bei der Harmonix® Rodent Paste, ist aber geringer einzuschätzen, da der Wirkstoff Cholecalciferol zügig im Nager verstoffwechselt wird.

Gibt es Harmonix® Rodent Paste auch für Consumer, bzw. wer darf das Produkt anwenden?

Nein, das Produkt hat keine Zulassung für Consumer/private Endverbraucher.

Ist bei der Anwendung von Harmonix® Rodent Paste eine besondere Bekämpfungsstrategie erforderlich?

Es ist darauf zu achten, bei der Erstauslegung genügend Köderpunkte und genügend Köder pro Köderpunkt auszubringen. Nur so kann sichergestellt werden, dass genügend Wirkstoff in den ersten 2-3 Tagen der Annahme aufgenommen wird.

Ist Harmonix® Rodent Paste nur in DE zugelassen oder auch in anderen Ländern? Österreich, Schweiz, etc.

Harmonix® Rodent Paste ist aktuell in Deutschland, Österreich und der Schweiz zugelassen. Die Produkteinführung in Österreich erfolgt nach Umstellung auf eine 3kg-Packung.